Eins der Gesichter hinter der radio.cloud:
Softwareentwickler Gugun Dwi Permana

Gugun ist Programmierer durch und durch! Code ist für ihn kein Buch mit sieben Siegeln, sondern so etwas wie eine zweite Muttersprache. Seit rund zweieinhalb Jahren bereichert er unser Entwicklerteam in Indonesien.
Gugun, was sind denn deine Aufgabenbereiche? Woran arbeitest du genau?

Gugun:
Ich bin hier bei NexCasts Schwesterfirma Global Media Dev.id Teil von Team Jerry! Das fokussiert sich speziell auf die Arbeit an der radio.cloud. Mein Spezialgebiet: alles rund um die Playliste – der radio.cloud Playlist Generator.

Was macht die Arbeit an der radio.cloud so spannend für dich?

Gugun:
Ich liebe es, zu lernen und in diesem Job muss ich mich immer weiterbilden und am Ball bleiben. Den Gedanken, im Broadcasting-Bereich für Innovationen zu sorgen, finde ich richtig cool und ich freue mich sehr, ein Teil davon zu sein!

Gugun, du warst gemeinsam mit deinem Teamleiter Jerry auch schon mal hier bei uns in Deutschland! Wie hat es dir hier gefallen?

Gugun:
Ich war so glücklich, diese Reise machen und Radiosender sehen zu können, die die radio.cloud nutzen. Alle Leute, die wir getroffen haben, waren so nett und freundlich!

Was war für dich das tollste Erlebnis bei diesem Besuch?

Gugun:
Das ist gar nicht so einfach zu sagen, es gab viele schöne Erlebnisse! Toll war zum Beispiel, dass wir uns die BLR, die RADIO GALAXY Network-Quelle in Regensburg und eine RADIO GALAXY-Station (Landshut) ansehen durften. Dort haben wir uns alle Studios angeschaut und uns wurde gezeigt, wie sie funktionieren. Das hat mich sehr beeindruckt! Richtig toll war auch, als wir bei Radio Arabella in München zuschauen durften, wie die radio.cloud aktiviert wurde! Die Moderatorin hat um 22 Uhr einfach den Regler „BayCloudNet“ (so heißt radio.cloud in Bayern als Nachfolger des BaySatNet, Anm. d. Red.) am Ende Ihrer Sendung hochgeschoben, das Licht ausgeschaltet und wir haben das Studio verlassen. Unten im Autoradio lief dann unsere Cloud On Air auf 105.2 MHz, da war ich sehr stolz.

Die eigene Arbeit in Aktion zu sehen ist auch einfach etwas Besonderes! Danke, Gugun!
Picture1
v. li.: Gugun, Jerry und Simone (heute beim nationalen Radiosender NOSTALGIE der NRJ Gruppe und dort radio.cloud-Nutzerin): Wie kommt der RADIO GALAXY Landshut Servicebreak vom Mikro auf die Antenne UKW 99.8
Picturegugun
v.li.: Mario (u.a. Programmchef RADIO GALAXY), Gugun and Adi (Head of Operations) im Funkhaus Regensburg.
Mario gibt den Besuchern einen wirklich schönen Einblick, was Radio ausmacht. Die Technik kennen die Kollegen. Aber was z.B. Kino-im-Kopf bedeutet lernten die Südost-Asiaten, als Mario ‚Close your eyes‘ sagte. Danke nochmal an Mario und natürlich an die anderen Kollegen im Funkhaus beim Besuch im Sommer 2019!
×

Some text in the Modal Body